Setzt

RUINENKIRCHE VON KUSTÁNY

Adresse
Kehidakustányi Romtemplom

Ansicht auf Karte


Beschreibung

Die Ruinen der Kirche von Kustány werden durch gotische Eleganz geprägt. Die Kirchenruine ist außerhalb der Siedlung in Mitten eines Waldes am Ufer des Zala-Flusses zu finden. Damals gliederte sich die Siedlung in zwei Teile: Alsó- oder Egyházaskustány und Felsőkustány (Unter- und Oberkustány). In Egyházaskustány wurde die Pfarrkirche auf der Insel des Zala-Flusses im 12. Jahrhundert gebaut, erstmals wurde sie 1256 urkundlich erwähnt. Bis heute blieb nur ein Teil der westlichen Fassade erhalten bzw. ein Teil der nördlichen und südlichen Seitenwand. Der Kircheneingang war damals in der Mittelachse auf der westlichen Seite. Über den Eingang sind die Überreste des Kirchturms sichtbar. An beiden Seiten sind Reste einer spitzbogigen Blendarkade zu finden. An der Seitenwand im Westen sieht man die Reste von Gewölben aus der Barockzeit und dem Mittelalter.


Öffnungszeiten

Hétfő - Vasárnap 00:00 - 24:00